Montag, 27. Februar 2012

Frühlingserwachen

Hallo meine Lieben, 

nach einer etwas verschnupften Woche sind wir alle wieder fit und konnten gestern das Frühlingserwachen beobachten.

Vogelgezwitscher überall...
Die Sonne schien aus allen Knopflöchern...
Frühlingshafte Temperaturen um die 13°C...
Und endlich ein paar Tage kein Regen, sodass wir endlich keinen matschigen, völlig nassen Rasen hatten.

Tja und was macht man an so einen tollen Frühlings-Sonntag?

Man fährt auf die ersten Flohmärkte, danach ins Gartencenter (was hier ja Sonntags geöffnet hat), kauft Gartengerätschaften fürs Kind (weil man sonst selbst nur dumm da steht, wenn man nur einen Besen für draußen hat) und dann spielt und werkelt man den ganzen Nachmittag im Garten.

Es war so toll, Luise hat so viel Spaß an der Gartenarbeit :-) Mit ihrem kleinen Rechen und ihrem Spaten hat sie uns gut unterstützt.
Ich hätte ja gedacht, dass es noch Zeit hätte Gartengeräte für sie zu kaufen, aber nehme ich einen Besen, braucht sie auch einen.... Nehme ich einen Spaten... usw.... Dann nimmt sie mir mein Werkzeug weg und ich steh da und kann nix machen... Mmmmh, das hat ja nun ein Ende.

Auf dem Flohmarkt habe ich tolle alte hellblaue Emaille-Töpfe gefunden, die natürlich sofort bepflanzt wurden.
Im Gartencenter gab es Primeln in allen Farben und da konnte ich nicht dran vorbei gehen. Hier ist es ja auch nachts nicht mehr allzu kalt, von daher werden sie das wohl überleben.







So erfreue ich mich nun auch draußen an den schönen frischen Farben.

Im Übrigen bin ich seit letzter Woche auch stolze Besitzerin kunterbunter Gute-Laune-Gummistiefel :-)



So, habt alle einen schönen Start in die Woche.



Alles Liebe
Henrike

Dienstag, 14. Februar 2012

Die Augen auf´s Herz gerichtet...

Happy Valentine meine Lieben, 

wenn ich ehrlich bin, finde ich den Valentinstag kommerziell sehr ausgeschlachtet.

Die Liebe ist wichtig, sie gehört zum Leben dazu, ist nicht immer selbstverständlich, aber soooooo schön.
Doch braucht es für die Liebe zwischen 2 Menschen die 100ste rote kitschige Herz-Tasse?
Ich denke nicht. 
Bin ich jetzt etwa unromantisch?

Viel schöner ist doch, einfach dran zu denken, sich etwas lieben zu sagen... Aber doch bitte 365 Tage und nicht nur heute.
Ich persönlich unterstütze also den Handel zum Valentinstag nicht.

Ich bin im Zeichen der Liebe heut morgen mal schnell durch Haus gerannt und habe geschaut, wo überall ich Herzen sehe. 

Und hier mein Ergebnis.

am Schrank

am Ast

am Fenster

in Luises Kuschel-Ecke

an der Wand

 an der Balkontür

am Fenster-Griff

im Flur

an der Haustür

an der Teekanne

auf der Tafel

am Lieblings-Rezeptbuch

 als Törtchen vom Bäcker (ok, mein Liebster hat doch den Valentins-Handel unterstützt :-) )
Man(n) kann sich dem Ganzen wohl doch nicht ganz entziehen.

Aber ich  glaube, das war noch längst nicht alles.
Schließlich war ich nur in der unteren Etage.

Geht doch heut auch einfach mal auf Herz-Suche.
In diesem Sinne.

Habt euch alle lieb.
Henrike

Montag, 6. Februar 2012

Frühlingsgefühl vs. klirrende Kälte

Hallo meine Lieben, 

da bin ich wieder. 
Nach einer traumhaften Winter-Wonder-Land-Woche im Harz sind wir nun seit einer Woche wieder hier.

Also irgendwie finde ich mich komisch.
Eisige Temperaturen mit Schnee, wie im Harz, finde ich super.
Eisige Temperaturen hier bei uns, verwirren mich.

Mir geht es wie einigen von euch. Ich schaue aus dem Fenster, die Sonne strahlt aus allen Knopflöchern und ich würde herzensgerne im T-Shirt draußen herumspringen. Wenn da nicht das Thermometer wäre, was mir einen Strich durch die Rechnung macht.

Und überhaupt war ich doch schon so sehr auf Frühling programmiert. Bunte Farben, frische bunte Blumen, Frühling eben....
Und nun das. Minusgrade. Und meine Programmierung lässt sich nicht löschen oder auf Winter umstellen.

Naja ich trotze dem Ganzen, zumindest im Haus.
Und zwar so...






Und wenn mich dann doch mal das "Oje, ist das kalt"-Gefühl heimsucht, dann mache ich es mir hiermit auf dem Sofa gemütlich.



So, habt alle einen schönen Start in diese Woche.
Und wem´s zu kalt ist, der holt sich den Frühling ins Haus oder schlürft einen warmen Milchkaffee.

Alles Liebe
Henrike