Dienstag, 31. Juli 2012

Kjeld


Hallo Ihr Lieben, 

falls ihr nun an die Olsenbande denkt, liegt ihr gar nicht sooooo falsch.
Olsenbanden-Kjeld war Namensgeber für diesen tollen Spiel-Häuschen-Wagen.

Zur Geschichte:
Schon während Luise unterwegs war, sagte mein Papa, er möchte für sein Enkelkind ein Häuschen bauen. Ein Baumhaus konnte es nicht werden, dafür fehlte einfach der Baum... 
Ein schnödes Holzhäuschen wäre auch nicht das Richtige gewesen...
Und dann kam meinen Eltern letztes Jahr die Idee eine Art Mini-Zirkuswagen-Spiel-Häuschen zu bauen. 

Die Idee reifte und vor knapp 3 Wochen wurde die Idee in die Tat umgesetzt. 

Material sammeln, kaufen, finden, geschenkt bekommen, bauen, basteln, tüffteln bis in die späten Abendstunden.

Aber die Arbeit hat sich gelohnt, denn Luises Freude war riesig.



Der Wagen ist in einem schönen nordischen Rot gestrichen und was passt da besser als ein nordischer Name.

Kjeld

Es ist eine kleine Sitzbank bzw. ein kleines Bettchen drin, ein kleines Schränkchen und ein Tisch. 

Und jede Menge Platz zu Luise´s Selbstverwirklichung. Schließlich wird sie älter und kann dann eigene Basteleien in Kjeld unterbringen.



Kjeld ist einfach toll.

Spielen, Verstecken, Schlafen, Träumen, in die Sterne schauen (durchsichtiges Dach!!!), Geheimnisse haben, Essen & Trinken, alles was ein kleines Mädchen halt so macht.




Kommen wir nun aber zu dir, lieber Papa...

DU bist der beste Opa, Papa, Ideenumsetzer, Heimwerker, Handwerker, Spielhäuschenbauer und Wunscherfüller.
Ich drück´dich ganz doll. Küsschen.

Die erste Dekoration für Kjeld haben wir auch schon gemacht. 
Hand-und Fußabdruck von Luise auf Leinwand, zwecks Wachstumskontrolle :-)


So, das war´s erstmal von Kjeld.

Habt alle einen schönen Abend.

Alles Liebe
Henrike

Freitag, 13. Juli 2012

*** Dienstags-Bastelei ***



Hallo meine Lieben,

als Dienstag Früh mein Kopf in einem "Wie plane ich meinen Tag"-Wirrwarr zu platzen drohte, war es höchste Zeit für eine neue Alltag-Organisations-Hilfe...

Es wurde wirklich höchste Zeit, dass ich lerne Kind, liebstes Ehemännchen, Garten, Haushalt und alles was Spaß macht, unter einen Hut zu bekommen.

Da fiel mir ein, dass ich vor Monaten bei LilaLotta einen total schönen Alltags-Organizer gesehen hab.
Und nun habe ich nach ihrem DIY drauf losgebastelt.





Nun bin auch ich very organized :-) und Termine, Einkäufe und Alltägliches (welches ich sehr gerne immer mal wieder von einen auf den anderen Tag verschiebe, also so Wäsche bügeln usw.) müssen erledigt und abgehakt werden!

Ein Danke an LilaLotta für diese tolle DIY-Idee.


Und übrigens hat es Rübenzieschen nun auch zu Facebook geschafft.


Also klickt doch mal das Facebook-Däumchen-hoch-Button. :-)
Ich freue mich.

Seid ganz lieb gerüßt.
Alles Liebe.
Henrike

Donnerstag, 5. Juli 2012

Neues "altes" in meinem DaWanda Shop



Hallo ihr Lieben, 

kennt ihr das?
Ihr findet eine bestimmte Stilrichtung total gut, aber könntet selbst so in eurem Heim nicht leben?
Ja!
Dann geht es euch wie mir.

Wir leben hier ja in so einer Art "Shabby-Modern-Vintage-Kuddelmuddel"
Das Wohnzimmer etwas moderner, das Esszimmer ein bisschen shabby. Hier und da alte Dekoutensilien.
Hauptsache aber hell und viel weiß!

Dennoch begeistern mich auch Retro-Deko, Retro-Stoffe, Retro-Gegenstände usw.
Nur könnte ich nicht so in orange und braun leben :-) Auch nicht in dunkelgrün, dunkelblau oder rot.

Aufgrund eines Großprojektes in unserem Leben (welches hoffentlich bald vollendet ist) ziehen mich diese Retro-Stücke so an, aber nicht für alle kann ich eine Verwendung finden.

Aber ihr vielleicht...

Und nun komme ich auch auf den Punkt.

Aufgrund dieser enormen Anziehung zwischen Retro-Vintage-Stücken und mir, habe ich meinen DaWanda-Shop um eine Kategorie erweitert.


Das soll nicht heißen, dass es dort nichts "handgemachtes" mehr von mir gibt, allerdings ist momentan weder die Jahreszeit für Handstulpen, noch finde ich gerade die Zeit zum Nähen :-(
Das wird sich wieder ändern, versprochen!

Aber vielleicht stöbert die ein oder andere von euch ja mal in meinem Shop und verliebt sich in die Retro-Schätze.

Also klickt euch doch mal HIER durch ein paar Schätze der letzten Jahrzehnte.

Alles Liebe.
Bis bald.

Henrike